Ammonit
Ammonit
headmot_de_04a.swf
Komfortable Messdatenverwaltung
Datenspeicherung, Analyse und Download
AmmonitOR - Registrieren, Daten einbinden und Loslegen

AmmonitOR bringt komplexe Informationen auf den Punkt und ist dabei einfach zu bedienen. Mit wenigen Klicks können Sie sich online registrieren und anhand von Beispielprojekten die Vorteile von AmmonitOR selbständig erkunden. Probieren Sie es aus!

Eine detaillierte Anleitung für AmmonitOR gibt es hier:
Download: AmmonitOR Handbuch (englisch, PDF)
Download: AmmonitOR Handbuch (englisch, EPub)

registrierung
ammonitor dashboard

Registrieren Sie sich über Sign up auf der AmmonitOR-Loginseite: https://or.ammonit.com.

Ist der Account erstellt, haben Sie Zugriff auf alle Beispielprojekte u.a. das Ammonit field tests Projekt, welches Daten des Ammonit-Testmasts liefert. Der Mast steht auf unserem Bürogebäude (aufgrund der Innenstadtlage sind die Daten nicht repräsentativ). Weitere Beispielprojekte zeigen Messstationen unserer Partner, z.B. Wind- und Solarmessstationen in Brasilien und der Türkei, sowie ein Projekt im Bereich Leistungskurvenvermessung.

Premium Credit Account anlegen
ammonitor premiumdataloggers

AmmonitOR unterteilt sich in zwei Arbeitsbereiche: Basic Monitoring und Advanced Data Management. Das Basic Monitoring ist kostenfrei. Um die Funktionen für das Datenmanagement zu nutzen, benötigen Sie einen Premium Credit Account. Damit haben Sie die Möglichkeit für ihre Geräte monatsweise die Premiumfunktionen zu aktivieren.

Eine Auflistung zu Basis- und Premiumfunktionen finden Sie hier:
AmmonitOR Premium Quick Start (englisch, PDF)

Eigene Projekte anlegen und Messdaten einbinden
ammonitor loggerdetails

Über die Projektliste legen Sie in AmmonitOR ein neues Projekt an. AmmonitOR-Projekte können für einen Zeitraum begrenzt werden, damit Testdaten nicht in die Dokumentation einfließen. AmmonitOR verarbeitet Daten, die von Ammonit- und Campbell-Datenloggern, sowie von AQ510 SoDAR- und ZephIR LiDAR-Geräten zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus können Sie ihr Projekt mit weiteren Informationen ergänzen, z.B. Standortdaten.

Sie entscheiden, wie die Messdaten vom Datenlogger zu AmmonitOR übertragen werden:

  • SCP-Datenupload (Einstellung über Ammonit Meteo-40 Datenlogger - automatischer Import)
  • E-Mailversand (Einstellung über Ammonit Datenlogger und AmmonitOR - automatischer Import)
  • Manueller Upload (Daten per Klick in AmmonitOR hochladen und importieren)
Messkampagnen überwachen
ammonitor calendar Ein Klick in den Kalender zeigt Ihnen, ob die Daten in ihrem Projekt vollständig sind. Über Week's review können Sie bequem einen Systemcheck durchführen, d.h. Stromversorgung und Kommunikationsverhalten der Messstation überprüfen. Lassen Sie sich über das Plot-Menü diverse Kurven und Diagramme anzeigen, um Messdaten auf ihre Plausibilität zu kontrollieren. Konfigurieren Sie Filter, um Datenreihen zu markieren, die von der Norm abweichen. AmmonitOR informiert Sie automatisch per E-Mail, wenn Filterbedingungen zutreffen. So entdecken Sie Messfehler bzw. Unregelmäßigkeiten rechtzeitig und vermeiden unnötige Datenverluste.

 

Messstationen und -Daten überprüfen
ammonitor averages

Es fehlen Daten oder die Kurve der Messdaten weicht von der Norm ab? Gehen Sie der Ursache mit AmmonitOR auf den Grund. Zahlreiche Übersichten erleichtern den Datencheck, z.B. Datenreihen, die den Trendverlauf der Messgröße darstellen.

Im Menü Plots finden Sie für unterschiedlichste Projekte verschiedene grafische Darstellungen, um Messdaten auf Plausibilität zu überprüfen. Wählen Sie zwischen Korrelationen, Tages- und Langzeitanalysen. Legen Sie individuelle Evaluatoren an und lassen Sie sich für frei definierbare Zeiträume Messdaten anzeigen. Zoomen Sie in Datenreihen oder betrachten Sie den saisonalen Verlauf.

Messkampagnen dokumentieren
ammonitor report

Über Reports können Sie vorkonfigurierte PDF-Berichte erzeugen, die einen begrenzten Zeitraum zusammenfassen. AmmonitOR-Reports enthalten alle systemrelevanten Informationen sowie zahlreiche grafische Darstellungen. AmmonitOR versendet die Reports automatisch per E-Mail , so wird nichts vergessen und Sie haben ohne Umwege aktuelle Berichte. Oder Sie laden die PDF-Datei manuell aus AmmonitOR herunter.

Mit der Export-Funktion haben Sie die Möglichkeit, ausgewählte Messdaten in das von Ihnen bevorzugte Dateiformat zur Weiterverarbeitung zu exportieren. Es gibt bereits vorkonfigurierte Exports für brasilianische und türkische Behörden. Verschlüsseln Sie ihre zu exportierenden Daten, so dass nur autorisierte Nutzer Zugriff haben.

 

 

AmmonitOR Login

Melden Sie sich in ihrem AmmonitOR-Account an oder registrieren Sie sich für einen Account:
https://or.ammonit.com

Support

T: +49-30-6003188-0
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!